www.marktplatz-ffm.de



Marktplatz 2012

Am 21. Juni 2012 findet der erste stadtteilbezogene Marktplatz für gute Geschäfte im Frankfurter Stadtteil Gallus statt.

Marktplätze sind Treffpunkte des Handels und der Zusammenkunft. Sie ermöglichen einen Austausch, der für das geschäftliche und soziale Klima wichtig ist. Die Marktplatz-Methode bringt gemeinnützige Organisationen und Wirtschaftsunternehmen an einem Ort für eine ungewöhnliche Begegnung - „speed dating“ -  zusammen. In dieser Zeit vereinbaren die anwesenden Akteure soziale Projekte, die anschließend gemeinsam verwirklicht werden.

Die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft wird durch das gemeinsame Engagement von gemeinnützigen Organisationen und Wirtschaftsunternehmen gestärkt. Dieses ist Teil einer aktiv praktizierten gesellschaftlichen Verantwortung. Die Marktplatz-Methode möchte einen Impuls für vielfältige und spannende Kooperationen geben, die getragen sind von Dialog, Transparenz und Effizienz. Diese innovativen Formen der Zusammenarbeit fördern eine neue Sichtweise für gesellschaftliche Herausforderungen.

 

Der Marktplatz-Flyer mit dem Grußwort der Schirmherrin Eva Triantafillidou steht Ihnen als Download zur Verfügung. 

Anmeldeformular für gemeinnützige Organisationen

Anmeldeformular für Unternehmen

 

Unter folgendem Link finden Sie die aktuellen Presseberichte zum
1. Marktplatz für gute Geschäfte im Gallus.

Unter folgendem Link finden Sie eine Fotogalerie mit ersten Impressionen vom
1. Marktplatz für gute Geschäfte im Gallus.

Unter folgendem Link finden Sie die Präsentation mit Reflektion, Feedback und Erkenntnissen sowie einem Ausblick für 2013 vom Nachtreffen am 26.09.2012.