www.marktplatz-ffm.de

Grußwort der Schirmherren

Bürgerschaftliches Engagement ist ein unverzichtbarer Bestandteil unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens im Gallus. Zahlreiche Vereine, Einrichtungen, Kirchengemeinden, Initiativen und Moscheen leisten vor allem im sozialen, sportlichen und kulturellen Bereich einen großen und unverzichtbaren Beitrag zur Gestaltung eines gedeihlichen Zusammenlebens in unserem Stadtteil.

Für uns hängen das Soziale und das Wirtschaftliche eng zusammen. Frankfurt ist ein starker Wirtschaftsstandort – und das ist auch gut so. Aber alle sollen etwas davon haben. Daher gilt die Prämisse: Eine starke Wirtschaft mit sozialer Verantwortung.

Lokale Partnerschaften zwischen Wirtschaftsunternehmen und gemeinnützigen Organisationen haben im Gallus eine lange Tradition. Die Marktplatz-Methode ist ein exzellentes Instrument zur Anbahnung und Weiterentwicklung solcher sozialer Partnerschaften im lokalen Umfeld. Der „1. Marktplatz für gute Geschäfte im Gallus“ am 21. Juni 2012 hat mit seinen 122 wechselseitigen Vereinbarungen erfolgreich gezeigt, welchen Mehrwert und vielfältige Ergebnisse sektorenübergreifende Kooperationen für das Gallus leisten können.

Der „Marktplatz für gute Geschäfte im Gallus“ ist zum festen Baustein der „Gute-Geschäfteanbahnung“ und Vernetzung in unserem Stadtteil geworden und wir wünschen uns, dass beim „2. Marktplatz für gute Geschäfte im Gallus“ viele weitere Kooperationsprojekte entstehen.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünschen wir einen spannenden und erfolgreichen Handel und viele gute Geschäfte!

 

Peter Feldmann
Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main

Eva Triantafillidou
Ortsvorsteherin Ortsbeirat 1 der Stadt Frankfurt am Main

www.marktplatz-ffm.de

 

FeldmannFoto: Frank Widmann

TriantafillidouFoto: privat